Gedenkensteine in Bamberg, Kaserne 2017

Gedenkensteine in Bamberg, Kaserne 2017
immer noch unvergessen...
1943: Olt. Georgi, Chef 3. Kp.
zu dem von "Kameraden" denunziertem Benzinfahrer Becker:
"Ich gebe Ihnen einen guten Rat!
DENKEN SIE NICHT ZU LAUT!"

Damit rettete er ihm das Leben...
Dieser Satz hat zu jeder Zeit
eine tiefe Bedeutung...

Die "Bären" - Медведь - медведь танков - Sie gaben sich selbst den Namen: "Die Eberbacher"

Die "Bären" - Медведь - медведь танков - Sie gaben sich selbst den Namen: "Die Eberbacher"
(1943 Lgov) Mit dem Teddy lebt das Regiment weiter und wird seiner historischen Verantwortung gerecht - Das Panzerregiment 35 mit seinen Stabskompanien, 8 Kompanien in 2 Abteilungen, der Ersatzabteilung in Bamberg mit 6 Kompanien

Geburtstagsliste - Panzerregiment 35 1940

Die "Bären" 1943

Die "Bären" 1943
Februar 1943 Llgov - Stabskompanie

Abteilungsbefehlspanzer März 1943

Abteilungsbefehlspanzer März 1943
Lt. Heinz Burkard (⚔ 8. Jan.1944) 1943 auf dem Befehlspanzer bei Kaljakorowsk

Samstag, 28. Januar 2012

Panzertreffen 4. Mai - "Gern komme ich im Mai als Vertreter meines Vaters nach Bamberg zum Treffen"

Manchmal liest man nur eine Zeile und weiss dann ganz genau, dass dieser Satz alles auf den Punkt bringt!
"als Vertreter meines Vaters!"
Genau das ist der tiefe Sinn unserer Arbeit, unserer Geschichte. Wir sind die Stellvertreter unserer Vorfahren!
Wir stehen in der Kette der Menschen die sich vererbt und weitervermehrt haben. Wir sind, -  also haben wir auch Verantwortung.
Mutig, wenn ein Sohn, oder ein Verwandter dies annimmt und sich der Tradition stellt. Der Dom verkörpert 1.000 Jahre alle menschlichen Eigenschaften, Gutes wie Schlechtes der gewesenen Menschen.
Abwenden und ignorieren ist die Todsünde.

Alles was zum Panzertreffen gesagt werden kann, wird hier in diesem Post zu finden sein. 
Der "Link" ist das Bild vom Dom oben am Bloganfang

Anmeldung zum Panzertreffen bei Dr. Peter Schwarzmann



Treffpunkt 4. Mai -10:oo - Dom -
Sehr geehrter Herr Zeis,
vielen Dank für Ihre Buchung: 
Kombiführung Bamberger Dom 
und Sonderausstellung "Dem Himmel entgegen" vom 31.01.2012.
am:                Freitag, 04.05.2012
um:                10.30 - 12.00 Uhr
Treffpunkt:        an der Kasse im Diözesanmuseum
Teilnehmer:        Erwachsengruppe ( max. 25 Personen pro Gruppe)
Preis:                 je 9,00 €  pro Person für Führungsgebühr (Dom und Museum) und Eintritt in die Sonderausstellung
Dauer:                1,5 Stunden
Bemerkung:        2 Führer wurden bestellt
               

Mittagessen in Bamberg - Frank Pfeil sucht ein passendes Lokal aus.
Übernachtungsmöglichkeiten: Frank Pfeil ist der Ansprechpartner 
Da gibt es in Franken genug. Etwas ausserhalb oft günstiger!
Alles Weitere wird folgen...

Keine Kommentare: