Gedenkensteine in Bamberg, Kaserne 2017

Gedenkensteine in Bamberg, Kaserne 2017
immer noch unvergessen...
1943: Olt. Georgi, Chef 3. Kp.
zu dem von "Kameraden" denunziertem Benzinfahrer Becker:
"Ich gebe Ihnen einen guten Rat!
DENKEN SIE NICHT ZU LAUT!"

Damit rettete er ihm das Leben...
Dieser Satz hat zu jeder Zeit
eine tiefe Bedeutung...

Die "Bären" - Медведь - медведь танков - Sie gaben sich selbst den Namen: "Die Eberbacher"

Die "Bären" - Медведь - медведь танков - Sie gaben sich selbst den Namen: "Die Eberbacher"
(1943 Lgov) Mit dem Teddy lebt das Regiment weiter und wird seiner historischen Verantwortung gerecht - Das Panzerregiment 35 mit seinen Stabskompanien, 8 Kompanien in 2 Abteilungen, der Ersatzabteilung in Bamberg mit 6 Kompanien

Geburtstagsliste - Panzerregiment 35 1940

Die "Bären" 1943

Die "Bären" 1943
Februar 1943 Llgov - Stabskompanie

Abteilungsbefehlspanzer März 1943

Abteilungsbefehlspanzer März 1943
Lt. Heinz Burkard (⚔ 8. Jan.1944) 1943 auf dem Befehlspanzer bei Kaljakorowsk

Mittwoch, 29. August 2012

Einladung der polnischen Kavallerie zum Gedenktag MOKRA III - 31.8. bis 2. Sept.


Zbigniew Strzeżywój hat geschrieben:
 „Pozdrawiam. Może chciałby Pan w ramach Pojednania przyjechać na Pole Bitwy pod Mokrą w dniach 31 sierpnia -2 września 2012r. Mamy wyżywienie i zapewnimy zakwaterowanie.“

Sehr geehrte Mitglieder der polnischen Kavallerie!
Das ist eine grosse Ehre für mich und das Panzerregiment 35!
In Gedanken werden wir bei Euch in Mokra III sein.
Über die Gräber unserer Toten, sich die Hände zu reichen, ist die Erfüllung meiner und unser aller vornehmste Aufgabe.
Ich muss leider arbeiten und kann nicht kommen. Ein Mitarbeiter unserer Historikergruppe aus Kielce wird bei Euch sein. Wir versichern Euch unsere Freundschaft und werden auch in Zukunft an die polnische Kavallerie denken, wenn wir an unserem Archiv arbeiten und wenn wir Photos zu Euch geben können.



Der wichtige Panzer der zweiten Abteilung... Wer den Wind säht...

Ernte des Todes in MOKRA III für Pz.Rgt.35 - Sie wollten erobern...

Sie wollten nur leben...







Sie haben ihre Heimat verteidigt...


Und doch ist Friede möglich....

Die grosse Frage bleibt:
Warum haben wir uns das angetan?

Bilder vom Gedenktag in Mokra von Miroslav - Danke und einen Gruss an Alle!





Keine Kommentare: