Gedenkensteine in Bamberg, Kaserne 2017

Gedenkensteine in Bamberg, Kaserne 2017
immer noch unvergessen...
1943: Olt. Georgi, Chef 3. Kp.
zu dem von "Kameraden" denunziertem Benzinfahrer Becker:
"Ich gebe Ihnen einen guten Rat!
DENKEN SIE NICHT ZU LAUT!"

Damit rettete er ihm das Leben...
Dieser Satz hat zu jeder Zeit
eine tiefe Bedeutung...

Die "Bären" - Медведь - медведь танков - Sie gaben sich selbst den Namen: "Die Eberbacher"

Die "Bären" - Медведь - медведь танков - Sie gaben sich selbst den Namen: "Die Eberbacher"
(1943 Lgov) Mit dem Teddy lebt das Regiment weiter und wird seiner historischen Verantwortung gerecht - Das Panzerregiment 35 mit seinen Stabskompanien, 8 Kompanien in 2 Abteilungen, der Ersatzabteilung in Bamberg mit 6 Kompanien

Geburtstagsliste - Panzerregiment 35 1940

Die "Bären" 1943

Die "Bären" 1943
Februar 1943 Llgov - Stabskompanie

Abteilungsbefehlspanzer März 1943

Abteilungsbefehlspanzer März 1943
Lt. Heinz Burkard (⚔ 8. Jan.1944) 1943 auf dem Befehlspanzer bei Kaljakorowsk

Samstag, 14. Juli 2012

Panzerkampfabzeichen

Panzerkampfabzeichen als Erinnerung an Panzertreffen - Plastik ca.40mm hoch

 Das Panzerkampfabzeichen war für den "normalsterblichen" Panzermann die hohe Auszeichnung. Viele Werkstattmänner hätten diese Auszeichnung gerne gehabt. Durften aber nicht mitfahren, Spezialisten waren zu wertvoll! Die "Etappenhengste" in Bamberg mussten diese Auszeichnung aber unbedingt bekommen, da sie sonst bei den Rekruten keine Achtung gehabt hätten. Ein hochdekorierter Gefreiter mit EK I und anderen hohen Auszeichnungen, der nach Verwundung in Bamberg war, war ein besonderes Problem... Manche Offiziere wurden deshalb aus der Etappe extra nach Russland geschickt, um im Schnellverfahren diese Auszeichnung zu bekommen.

Keine Kommentare: