Gedenkensteine in Bamberg, Kaserne 2017

Gedenkensteine in Bamberg, Kaserne 2017
immer noch unvergessen...
1943: Olt. Georgi, Chef 3. Kp.
zu dem von "Kameraden" denunziertem Benzinfahrer Becker:
"Ich gebe Ihnen einen guten Rat!
DENKEN SIE NICHT ZU LAUT!"

Damit rettete er ihm das Leben...
Dieser Satz hat zu jeder Zeit
eine tiefe Bedeutung...

Die "Bären" - Медведь - медведь танков - Sie gaben sich selbst den Namen: "Die Eberbacher"

Die "Bären" - Медведь - медведь танков - Sie gaben sich selbst den Namen: "Die Eberbacher"
(1943 Lgov) Mit dem Teddy lebt das Regiment weiter und wird seiner historischen Verantwortung gerecht - Das Panzerregiment 35 mit seinen Stabskompanien, 8 Kompanien in 2 Abteilungen, der Ersatzabteilung in Bamberg mit 6 Kompanien

Geburtstagsliste - Panzerregiment 35 1940

Die "Bären" 1943

Die "Bären" 1943
Februar 1943 Llgov - Stabskompanie

Abteilungsbefehlspanzer März 1943

Abteilungsbefehlspanzer März 1943
Lt. Heinz Burkard (⚔ 8. Jan.1944) 1943 auf dem Befehlspanzer bei Kaljakorowsk

Freitag, 16. Dezember 2011

Für Bruno Jaffre und Frankreich

Heute habe ich Fritz Schneider angerufen. Er kam erst zu Ende des Frankreichfeldzuges zum Einsatz.
Das Regiment war zwischen Bordeaux und Cognac in einem Wallfahrtsort eingesetzt. Er musst mit Sigi Breu ( Stary Bychow) die Fahrzeuge bewachen. Plötzlich wurden alle Reifen der Wagen durchschnitten! Fritz und Sigi bekamen grosse Angst vor einer Bestrafung! Sie mussten nach Bordeaux zum Verhör. Da hatte Unteroffizier Jörg eine Idee:
Als der Bischof eine Messe abhielt, ministrierten die Panzermänner in ihren schwarzen Uniformen!
Sie hatten darüber die Ministrantenkleidung! Als die Franzosen dies gesehen haben, sind alle aufgestanden und waren sehr ergriffen von der deutschen Beteiligung an der heiligen Messe. Sie bekamen neue Reifen von den Franzosen und es wurde nichts mehr zerstört!

Keine Kommentare: