Wichtig! - важно!

Jedes Foto vom Panzerregiment 35 ist ein wichtiges und seltenes Zeitdokument.
Viele Kinder haben ihren Vater nie kennengelernt, haben kein Fotos!
Viele russische Menschen haben kein Foto von ihrem Dorf während des Krieges.
Jedes Foto kann bei der Identifizierung von Ort, Zeit und Personen helfen!
Bevor Sie die Fotos, oder Album verkaufen geben Sie uns wenigstens ein Duplikat!
Scan von Vorderseite und Rückseite, wenn Text vorhanden.
Jeder Besitzer eines Fotos hat die Verantwortung für die Vergangenheit in seinen Händen! Helfen Sie uns, damit wir anderen Menschen helfen können!

Каждая фотография Panzerregiment 35 является важным и редким современным документом.
Многие дети никогда не встречались с отцом, у них нет фотографий!
Во время войны у многих русских людей нет фотографии их деревни.
Любая фотография может помочь определить место, время и людей!
Прежде чем продавать фотографии или альбом, дайте нам хотя бы дубликат!
Сканирование спереди и сзади, если текст существует.
Каждый владелец фотографии несет ответственность за прошлое в своих руках! Помогите нам, чтобы мы могли помочь другим людям!

Gedenkensteine in Bamberg, Kaserne 2017

Gedenkensteine in Bamberg, Kaserne 2017
immer noch unvergessen...
1943: Olt. Georgi, Chef 3. Kp.
zu dem von "Kameraden" denunzierten Benzinfahrer Otto Becker:
"Ich gebe Ihnen einen guten Rat,
DENKEN SIE NICHT ZU LAUT!"

Damit rettete er ihm das Leben...
Dieser Satz hat zu jeder Zeit
eine tiefe Bedeutung...

Die "Bären" - Медведь - медведь танков - Sie gaben sich selbst den Namen: "Die Eberbacher"

Die "Bären" - Медведь - медведь танков - Sie gaben sich selbst den Namen: "Die Eberbacher"
(1943 Lgov) Mit dem Teddy lebt das Regiment weiter und wird seiner historischen Verantwortung gerecht - Das Panzerregiment 35 mit seinen Stabskompanien, 8 Kompanien in 2 Abteilungen, der Ersatzabteilung in Bamberg mit 6 Kompanien

Geburtstagsliste - Panzerregiment 35 1940

Die "Bären" 1943

Die "Bären" 1943
Februar 1943 Llgov - Stabskompanie

Abteilungsbefehlspanzer März 1943

Abteilungsbefehlspanzer März 1943
Lt. Heinz Burkard (⚔ 8. Jan.1944) 1943 auf dem Befehlspanzer bei Kaljakorowsk

Sonntag, 5. Juni 2011

Suche Ludwig Schörkhuber ...

Sollte irgend jemand unserer Leser Unterlagen zu den Geschehnissen  um Rhetschitza- Maladusha 1943 haben, oder eine Information dazu beitragen können, so bin ich selbst sehr interessiert, da auch unser Hans Georg Müller mit 6 seiner Kameraden am 14. Nov.1943 bei Maladusha gefallen ist. Gruss H.J.Zeis
-----------------------------------------------------
Hallo!!
Danke für die aufschlussreichen E-Mails und die darin befindlichen Karten. Ich werde versuchen ein Bild aufzutreiben und dieses zu schicken..
Christian aus Österreich!!
P.S. Freut mich – dass ich endlich jemanden gefunden habe, der einen Zugang zu den alten Archiven hat..
-----------------------------------------------------
Seine Daten: Ludwig SCHÖRKHUBER, 20.07.1923 in Laussa bei Losenstein (Oberösterreich Austria) geb.,
Dies ergab die Suchanfrage beim „Deutschen Roten Kreuz“
Gutachten (Suchantrag seit 1950) vom 30.04.1969
Angeführter war Gefreiter in der Heeres-Flak-Artillerie II der 12.Panzer-Division, 1. Kompanie, Abteilung 303;
Vermissenbildliste DRK-Suchdienst München, Bd.AS,S. 614 ohne Bild:
Feldpostnummer 23151B
Letzte eigene Nachricht vom 11.11.1943 aus Russland (DER INHALT WÄRE INTERESSANT)
Vermisst seit 13.11.1943 bei Malodusch/Russland
Im Anhang befindet sich eine Scan vom Suchergebnis des DRK!!
Ein Bild von meinem Onkel könnte ich auch noch auftreiben.
Grüße nach Deutschland – Christian!!!
--------------------------------------------------------------------------
Link zum Download bei Mediafire zu Gutachten PDF vom 30.4.1969  Ludwig Schörkhuber:  

Keine Kommentare: