Gedenkensteine in Bamberg, Kaserne 2017

Gedenkensteine in Bamberg, Kaserne 2017
immer noch unvergessen...
1943: Olt. Georgi, Chef 3. Kp.
zu dem von "Kameraden" denunziertem Benzinfahrer Becker:
"Ich gebe Ihnen einen guten Rat!
DENKEN SIE NICHT ZU LAUT!"

Damit rettete er ihm das Leben...
Dieser Satz hat zu jeder Zeit
eine tiefe Bedeutung...

Die "Bären" - Медведь - медведь танков - Sie gaben sich selbst den Namen: "Die Eberbacher"

Die "Bären" - Медведь - медведь танков - Sie gaben sich selbst den Namen: "Die Eberbacher"
(1943 Lgov) Mit dem Teddy lebt das Regiment weiter und wird seiner historischen Verantwortung gerecht - Das Panzerregiment 35 mit seinen Stabskompanien, 8 Kompanien in 2 Abteilungen, der Ersatzabteilung in Bamberg mit 6 Kompanien

Geburtstagsliste - Panzerregiment 35 1940

Die "Bären" 1943

Die "Bären" 1943
Februar 1943 Llgov - Stabskompanie

Abteilungsbefehlspanzer März 1943

Abteilungsbefehlspanzer März 1943
Lt. Heinz Burkard (⚔ 8. Jan.1944) 1943 auf dem Befehlspanzer bei Kaljakorowsk

Donnerstag, 1. Oktober 2009

Erfolgreiche Suche...

Bei der "Entsorgung" der Altlasten wie Fotos und Unterlagen, werden auch immer
die Identitäten der Personen mit vernichtet. Umso wichtiger dokumentiert sich unsere Arbeit in dieser Form. Es zeigt wie ein sinnvoller Umgang mit der Geschichte erfolgen kann, bei aller Sensibilität der Beteiligten. Wir entdecken auch unbequeme und grausame Wahrheiten, wie sich in den Dokumenten der Archive zeigen lässt. Auch das gehört zu historischer Arbeit. Der Wahrheit und Objektivität sind wir verpflichtet. ----------------------------------------------------------------------------
Fritz hat mit Peter Weber gesprochen - Sie wollen sich treffen -
Fritz war sehr bewegt und hat uns für unsere Arbeit gedankt.
-----------------------------------------------------------------------------
Hallo Peter Weber!
Unser Veteran Olt.Fritz Schneider glaubt wieder an die Vorsehung!
Er konnte es nicht fassen, als ich so nebenbei erwähnte,
wieder einen ehemaligen Kameraden seines Regimentes zu suchen!
Er hat sich sofort an Deinen Vater erinnert!
Kann man das glauben?
Waldemars Barthels Witwe lebt. Vor zwei Tagen hat er ihr gratuliert!
Adresse hat er! Da dürften auch noch Bilder Deines Vaters zu finden sein!
Waldemar Barthels verlor vor Kowel beide Beine. Er ist verstorben.
Dein Vater war Panzerfahrer in der 4.Kompanie
Fritz Schneider kannte ihn gut, er konnte sich sofort an Deinen Vater erinnern - welch ein Wunder!
Es gab ja Hunderte die im Regiment dienten!
Normalerweise findet man nur Offiziere.
Nach Friedrich Haase ist dies der zweite Erfolg heuer.
Er habe eine Berufskrankheit gehabt, bei der Bahn auf der Lok mit dem Qualm und Rauch, wäre er sehr krank gewordenwußte Fritz zu berichten...
Dein Vater muss aber auch öfter bei den Panzertreffen gewesen sein!
Fritz Schneider wird sich freuen, mit Dir zu sprechen!
Am 9.Okt. ist Panzertreffen!
herzliche Grüße,
HJ Zeis
-------------------------------------------------------------------------------------
An uns gerichtete Anfrage:
Sehr geehrter Herr Zeis,
mein Vater Franz Weber diente von 1942 - 1945 beim Pz. Rgt. 35
Dienstgrad OGefr. Leider verstarb mein Vater im Februar 1963 fünf Monate vor meiner Geburt.
Leider verstarb auch meine Mutter vor kurzem und nun quält mich die Frage umso mehr, was war mein Vater für ein Mensch.
Da meine Mutter der Kriegszeit gegenüber sehr negativ eingestellt war entsorgte sie Fotos und Orden meines Vaters schon vor vielen Jahren.
Mein Anliegen ist, gibt es Fotos aus der Kriegszeit auf denen mein Vater zu sehen ist bzw.
Schriftliche Berichte über meinen Vater oder Kameraden die Ihn persönlich kannten ?
Aus Erzählungen meiner Mutter weiss ich das mein Vater mit einem Waldemar Barthels befreundet war.
Ich habe auch das Buch "So lebten und so starben sie" mit einer Widmung von Waldemar Barthels.
Lebt er noch und wo? Wenn Sie mir in dieser Sache weiterhelfen könnten wäre ich Ihnen sehr dankbar.

mit freundlichen Grüßen

Peter Weber

Keine Kommentare: